DE | EN | ES

Werden Sie Kiri-Anbaupartner von WeGrow und definieren Sie Wachstum neu!

Nach 5 bis 10 Jahren (je nach Klima- und Anbaubedingungen) ernten, dafür aber mit deutlich höherem Deckungsbeitrag als bei herkömmlichen Anbauprodukten. Das ist – in aller Kürze zusammengefasst – die wirtschaftliche Idee hinter kommerziellem Holzanbau. Für Landwirte in Süd-Europa ist dies schon lange ein zusätzliches profitables Standbein.

Mit Kiri (Paulownia), dem am schnellsten wachsenden Baum der Welt, geht das deutlich wirtschaftlicher als mit Pappeln oder Teak – auch in gemäßigten Breiten. Denn wir von WeGrow haben eigene Kiri-Sorten entwickelt, die züchterisch an vielfältige klimatische Bedingungen angepasst sind.

Schreiben Sie mit uns Erfolgsgeschichte

Dass Kiri (Paulownia) in Europa erfolgreich angebaut werden kann, beweisen wir am liebsten am eigenen Beispiel: WeGrow ist mit insgesamt 12 eigenen Plantagenstandorten in Deutschland und Spanien und über 370.000 Bäumen unserer Hybrid-Sorten mittlerweile der führende Kiri-Anbauer in Europa.

Der Deckungsbeitrag beim nachhaltigen Anbau von schnell wachsendem Kiriholz liegt deutlich höher als bei den meisten landwirtschaftlichen Kulturen.

Grundlage hierfür ist neben dem schnellen Wachstum der Pflanzen die hervorragende Marktperspektive für leichte und gut verarbeitbare Hölzer. Ob als Sperrholz für den Innenausbau von Wohnwagen, Reisemobilen und Passagierschiffen, oder beispielsweise als Leimholzplatte im Möbelbau – nachhaltige Holzwerkstoffe sind gefragt wie nie!

Ihr Partner für Erfolg mit Kiri: WeGrow

Unsere geschützten Kiri-Sorten haben wir seit dem Jahr 2010 ausschließlich selbst angebaut. Für die Pflanzsaison 2019 bieten wir jetzt erstmalig einer begrenzten Anzahl Landwirte und anderen Interessenten für eine langfristig angelegte Anbaupartnerschaft an. Damit können Sie ganz einfach in den kommerziellen Holzanbau einsteigen und vom überdurchschnittlichen Holzzuwachs und besonders geradem Wuchs unserer Kiri-Sorten profitieren!

Als Plantagenbetreiber und Holzproduzent verfügen wir über 8 Jahre Erfahrung beim Kiribaum-Anbau und beste Verbindung zu den unterschiedlichen Abnehmerindustrien. Diese Vorteile geben wir im Rahmen unserer Anbaupartnerschaft gern an Sie weiter. Denn über den Verkauf von Jungpflanzen hinaus beraten wir Sie auf Wunsch umfassend zu Standortwahl, Anbautechnik und Pflege. Und nach der Ernte veräußern wir für Sie bzw. kaufen das produzierte Holz zum Bestpreis!

Jetzt informieren!

Lassen Sie uns gemeinsam wachsen!

Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie Sie Anbaupartner von WeGrow mit unseren Kiri-Sorten im wachsenden Markt für nachhaltiges Holz werden können, beraten wir Sie gern persönlich.

Bitte beachten Sie, dass eine Anbaupartnerschaft mit WeGrow aktuell ausschließlich in Europa und ausgewählten Ländern außerhalb Europas möglich ist! Sprechen Sie uns an!

Unsere Sorten

NordMax21®

Der bewährte Klassiker für kältere Klimaregionen

Der genetische Einfluss von Paulownia tomentosa verschafft dieser Hybrid-Züchtung eine besonders hohe Frosthärte und weite Standorttoleranz. Der Kreuzungspartner Paulownia fortunei dominiert den geraden und homogenen Stammwuchs dieser Sorte.

Zur Erzielung höchster Holzqualitäten empfehlen wir im zweiten Anbaujahr einen technischen Rückschnitt und das Ausgeizen der Seitentriebe. Wir pflanzen NordMax21 im Pflanzverband von 4m x 4m (625 Pflanzen/ha). Erzielt auch in warmen Regionen sehr hohe und zuverlässige Erträge. Frosthart je nach Alter, Kulturführung, Witterungsverlauf und Exposition bis zu -20 °C.

CPVO-Sortenschutznummer: EU 47334

Phoenix One®

Unser Favorit für warme Anbauregionen

Diese Kreuzung zwischen Paulownia elongata und Paulownia fortunei ist unsere starkwüchsigste Hybride. Besonderes Kennzeichen ist der schnelle und kräftige Stammwuchs sowie die schmale und kompakte Krone, die eine Pflanzdichte von 825 Bäumen/ha ermöglicht (4m x 3m). Dicke fleischige Blätter und der kompakte Wuchs erlauben auch den Anbau an mehr windexponierten Standorten.

CPVO-Sortenschutznummer: EU 39980

NEU: H2F3

Extrem schnelles Wachstum, kerzengerader Stamm, für warmes und kühleres Klima

Merkmal unserer neuesten Züchtung ist der extrem schnelle Zuwachs in der Höhe und der sehr gerade und homogene Stammwuchs. Diese Kreuzung von Paulownia catalpifolia und Paulownia fortunei bildet im ersten Anbaujahr kaum Seitenäste aus. Dies verringert den Pflegeaufwand und erhöht die Wirtschaftlichkeit signifikant. Wir empfehlen den Anbau an windgeschützten Standorten in einem Pflanzverband von 4m x 4m oder besser 4m x 5m (625 bzw. 500 Pflanzen/ha). Weiteres Charakteristikum sind die sehr stark behaarten Blätter und Blattsiele. Technischer Rückschnitt nicht nötig. Verfügbarkeit für 2019 ist limitiert.

CPVO-Sortenschutznummer: in Anmeldung