Unser KiriFonds III



 

KiriFonds III Spanien investiert in die nachhaltige Produktion von Kiri-Holz in Plantagenform durch die Pflanzung von Kiribäumen auf land- und forstwirtschaftlichen Flächen entlang der wasserreichen Flussläufe Nord- und Zentralspaniens. Dieser Fonds ist vollplatziert und mit einem überzeichneten Gesamtkapital von ca. 7,9 Mio. Euro seit dem 10. Juli 2016 nicht mehr verfügbar.

Mit der vertraglichen Sicherung von derzeit über 100 Hektar Produktionsfläche an den Standorten „Finca La Portella“, „Finca Serranillos“ und „Finca Talavera“ sowie der Pflanzung der ersten 40.000 Kiribäume, hat der Fonds mit seinen Investitionen begonnen. Aktuell laufen die Flächenvorbereitung für die Pflanzung weiterer 75.000 Kiri-Bäume sowie der kontinuierlicher Aufbau des geplanten Flächen-Portfolios.

Eine Beteiligung an diesem Projekt ist nicht mehr möglich.

Unser KiriFonds II

KiriFonds II Deutschland produziert nachhaltiges Kiri-Holz in Plantagenform durch die Pflanzung von Kiribäumen auf landwirtschaftlichen Flächen in Deutschland. Dieser Fonds ist mit einem Eigenkapitalvolumen von 5,3 Millionen Euro bereits geschlossen.

Mit einer Gesamtfläche von ca. 117 Hektar wurde im Flächen-Portfolio des KiriFonds II Deutschland ein hoher Diversifizierungsgrad der Plantagen-Standorte Bonn, Kröpelin, Reinstorf und Groß-Viegeln umgesetzt. Die Fondsgesellschaft hat zudem bereits in 70.000 Jungpflanzen der geschützten Sorte NordMax21® investiert. Die Fonds-Plantagen befinden sich in ihrer Erschließungs- und Etablierungsphase.

Eine Beteiligung an diesem Projekt ist nicht mehr möglich.

 

 

 

Unser KiriFonds I

KiriFonds I Deutschland produziert nachhaltiges Kiri-Holz in Plantagenform durch die Pflanzung von Kiribäumen auf landwirtschaftlichen Flächen in Deutschland. Dieser Fonds ist mit einem Eigenkapitalvolumen von 5 Millionen Euro bereits geschlossen.

Mit einer Gesamtfläche von ca. 130 Hektar wurde im Flächen-Portfolio des KiriFonds Deutschland ein hoher Diversifizierungsgrad der Plantagen-Standorte umgesetzt. An den Fonds-Standorten Mannheim, Bonn, Duisburg, Mettmann, Wismar und Rostock wurden insgesamt über 95.000 Bäume gepflanzt. Die größten Bäume des Fonds überschritten im 3. Standjahr eine Größe von 7 Metern.

Eine Beteiligung an diesem Projekt ist nicht mehr möglich.